Seit fast 50 Jahren engagiert sich Irène Anna Burkart in der Pfarrei und in der Frauengemeinschaft Cham. Sie ist die Hauptverantwortliche für den in Cham einmal monatlich stattfindenden Frauengottesdienst und engagiert sich mit vielen anderen Aktivitäten. So wurde Irène Anna – eine der dienstältesten Freiwilligen im Kanton Zug – am 12. Dezember 2021 im Artikel von Andreas Fässler in der Zuger Zeitung wie folgt portraitiert:

Wenn sie mal nicht in der Kirche etwas vorbereitet, sich bei der Aktionsgruppe der Christen für die Abschaffung der Folter gegen Menschenrechtsverletzung einsetzt oder als Mitglied des kantonalen Seelsorgerats entsprechenden Verpflichtungen nachgeht, bringt sie gerne betagten und kranken Menschen die Kommunion nach Hause. «Da erlebe ich weitere Begegnungen und Gespräche, die ungemein bereichernd sind. Es gibt mir persönlich sehr viel, an den Freuden, aber auch am Leid anderer Menschen teilzunehmen. Und man weiss ja nie, wenn man selber auch mal in die Situation gerät, wo man solche kleinen Dienste in Anspruch nehmen möchte. Dann werde ich auch dankbar dafür sein.»

 

Wir gratulieren Irène Anna zum schönen Artikel und danken für ihr riesiges Engagement in der Pfarrei und in der Frauengemeinschaft Cham.

 

***
Mehr dazu kannst Du im Artikel der Zuger Zeitung nachlesen (Kurzversion für Nicht-AbonnentInnen, vollständige Version für AbonnentInnen der Zuger Zeitung)

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/zug/serie-zuger-freiwillige-es-erfuellt-mich-immer-wieder-von-neuem-ld.2225044