Chomer Märt Beizli 2019 am 27. November

Die Frauengemeinschaft Cham und der Protestantische Frauenverein Cham laden herzlich zum Chomer Märt Beizli 2019 ein.

Auch dieses Jahr freuen wir uns auf zahlreiche Gäste, die wir gerne von morgens bis abends bewirten: Wir starten mit einem feinen Zmorge, dann bieten wir ein leckeres Mittagessen und schliesslich unsere grosse Auswahl an selbstgebackenen Kuchen. Wir legen Wert auf familienfreundliche Preise, der Reinerlös dieses Anlasses geht an eine wohltätige Institution: in diesem Jahr an die Fachstelle Kinderbetreuung Pflegekinder-Aktion Zentralschweiz.

Hier können Sie das Plakat herunterladen (PDF) mit dem Tagesprogramm und dem Menu.

Leitung Jacqueline Lehmann, Hagendorn
Datum Mittwoch, 27. November 2019
Zeit 09.00 – 18.00 Uhr
Ort Pfarreiheim Cham, Saal
Kontakt info@frauengemeinschaftcham.ch oder Tel. 041 780 75 39
Achtung Helferinnen gesucht: bitte melden!

Schöne Erinnerungen an den Weiterbildungstag

Die ehrenamtlichen Helfer/-innen der Frauengemeinschaft Cham verbrachten am 13. Juni einen wunderschönen Tag am Thunersee. Im Schloss Hünegg konnten die Frauen viel Neues über die Lebensweise der Schlossbewohner/-innen anfangs des 20. Jahrhunderts erfahren. Ganz passend zum Jubiläum der Frauengemeinschaft Cham, die vor 100 Jahren gegründet wurde! Während dem ganzen Tag blieb viel Zeit für den Austausch untereinander, feines Essen und das Zusammensein.

Herzlichen Dank an Ursi Fabel für die perfekte Organisation!

Die Fotos wurden freundlicherweise von Peter Iten zur Verfügung gestellt.

Bücherwurm Herbst 2019 startet mit „Ich komme mit“

Für alle Leseratten: Zweimal im Jahr stellt der Lesetreff „Bücherwurm und Leseratte im Gespräch“ eine Bücherliste zusammen und wählt dann 1-2 Bücher aus, die sie gemeinsam lesen und diskutieren. Für diesen Herbst wurden die Romane „Ich komme mit“ und „Arminuta“ gewählt.

Wer sich inspirieren lassen möchte, findet hier die vollständige Bücherliste.

Bücherliste Herbst 2019 als PDF herunterladen

 

Ausstellung „Wie zu Grossmutters Zeiten“

Ein besonderes Highlight am Jubiläums-Dorfmärt Beizli Ende August war die von Margrit Baumgartner (Stumpen Cham) liebevoll vorbereitete Ausstellung „Wie zu Grossmutters Zeiten“.

Alte Gegenstände aus dem Familienbesitz von Margrit gaben interessante Einblicke in den Alltag der Frauen in den Gründungsjahren der FG und weckten Erinnerungen. Auch die von Patricia Frison Schnurrenberger im Staatsarchiv Zug gesammelten Zeitungsartikel aus den Zuger Nachrichten von 1919, 1929 und 1939 zeigten auf, wie sich so vieles seit der Gründungszeit verändert hat.

 

Kafihöckli ist 50 Jahre alt!

Das «Kafihöckli» wurde 1969 gegründet und durfte dieses Jahr das 50. Jubiläum feiern!

Im 2012 hat Mathilde Scheuber die Leitung des Kafihöcklis nach 25 Jahren an Susanne Grüter und Lisbeth Dittli übergeben. Ihre Nachfolgerinnen haben diesen für die Gemeinschaft unter Seniorinnen und Senioren in Cham so wichtigen Anlass mit viel Liebe und Engagement weitergeführt. Heute noch treffen sich jeden Monat viele Seniorinnen und Senioren regelmässig im Pfarreiheim zu einem gemütlichen Höck mit Unterhaltung und Verpflegung.

Setzlingstausch 2019

Der Setzlingstausch – ein Anlass für alle, die Setzlinge tauschen, verschenken oder geschenkt bekommen möchten.

Noch selten war es so kühl bei einem Setzlingstausch! Doch der Frühling ist da und es ist langsam Zeit, dass die Setzlinge in ein Gartenbeet oder einen neuen Balkontopf umziehen. Wir danken Heidi Stocker dafür, dass sie diesen traditionellen Anlass am 6. Mai 2019 wieder durchgeführt hat.

Feierlicher Jubiläumsgottesdienst

Der von der Liturgiegruppe liebevoll gestaltete Jubiläumsgottesdienst vom 24. März war ein feierlicher und bewegender Moment für alle Gottesdienstbesucher.

Was unser Jubiläumsmotto „Sternstunden“ heisst, war an diesem Anlass wieder deutlich zu spüren: „Gemeinschaft leben und pflegen, das macht unser Leben schöner und viele kleine Momente im Alltag zu Sternstunden!“

Wir danken Irène-Anna Burkart und ihrer Liturgiegruppe, Pfarrer Thomas Rey und den Ministranten für den besinnlichen Gottesdienst. Unser Dank geht auch an das Caramujo Saxophonquartett für die musikalische Untermalung und an die Stubengeister für den feinen Apéro.

Fabian Burkart, der junge Enkel von Irène-Anna hat den Jubiläumsgottesdienst fotografisch festgehalten. Auch ihm herzlichen Dank!

Rabenkreisel verleiht Flügel

In Cham tut sich was: Anlässlich unseres 100. Geburtstags schmückte das Jubiläums-OK der Frauengemeinschaft Cham den Rabenkreisel mit 100 Sternen und scheute keine Risiken und Gefahren im tosenden Verkehr! Mit Sicherheitswesten machten sich die Frauen an die Arbeit!

Das von Maria Widmer konzipierte und gestaltete Werk wurde zusammen mit dem OK-Team realisiert. Ein herzliches Dankeschön geht an das gesamte OK mit Maria Widmer, Monika Limacher, Babs Zemp, Yvonne Murer und Ursi Fabel sowie auch den Helfern Walter und Bruno. Der Rabenkreisel mit den vielen Sternen sieht toll aus!

Der folgende Eintrag auf unserer Facebook-Seite verleiht der Frauengemeinschaft Flügel. Eine Facebook-Besucherin meinte: „Ich fahre jetzt immer 3x um den Kreisel in der Hoffnung, dass ich mit dem Sog der Fliehkraft mit euren tollen Sternen abheben kann!“

Jubiläums-Liegen – Zeit zum „Auftanken“

Am Samstag, 23. März lud das Alterszentrum Büel zu einem Sponsoren-Apéro der Jubiläums-Liegen unter dem Motto „Auftanken“ ein. Das strahlende Wetter und die frühlingshaften Temperaturen waren für das „Probeliegen“ wie bestellt!

Mit dem Projekt „Auftanken“ möchten die Frauengemeinschaft Cham und die Sponsoren der Jubiläums-Liegen ihre Verbundenheit mit dem Ort Cham zum Ausdruck bringen. Unter der Projektleitung von Yvonne Murer vom OK-Team wurden drei Sonnenliegen in Cham aufgestellt und laden nun die Bevölkerung ein, an diesen schönen Orten zu verweilen und Kraft zu schöpfen.

Auch wenn der heutige Alltag vieler Frauen (und auch Männer) von Hektik und Zeitmangel geprägt ist, finden die rund 200 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der FG Cham immer wieder Zeit, sich für ein schönes Zusammenleben in Cham zu engagieren. Sie helfen bei über 90 sozio-kulturellen Anlässen für Frauen jeden Alters mit und stärken so die Kontakte und den Zusammenhalt von Frauen in Cham.

Eine Liege befindet sich in unserem wunderbaren Villettepark (Sponsor AULA AG), die zweite Liege bei der Kirche St. Jakob (Sponsor Katholische Kirchgemeinde Cham-Hünenberg) und die dritte Liege beim Alterszentrum Büel (Sponsor Buuregnossi Cham). Die Liegen aus recyceltem Palettholz wurden in der Halle44 Baar vom Verein für Arbeitsmassnahmen (VAM) konzipiert und produziert. Mit Begeisterung, guten Ideen und handwerklichem Geschick haben sich die Mitarbeitenden der Halle 44 bei der Entwicklung der Liegen eingebracht.

Wir danken unseren Sponsoren herzlich für die Finanzierung der Jubiläumsliegen. Bei unserem ersten Rundgang am See war die Liege der Aula AG im Villette-Park bereits besetzt. Was wollen wir mehr!