Freiwilligenarbeit – wir suchen dich

Es gibt einen einzigen Grund, weshalb die Frauengemeinschaft Cham ein so breites Angebot hat: Weil da im Hintergrund ganz viele Frauen mitarbeiten und für den Verein einstehen. Zum Beispiel auch rund 200 Helferinnen, welche sporadisch an Veranstaltungen im Einsatz stehen und wertvolle Arbeit leisten. Egal, ob du fünf Stunden im Jahr für die FG arbeitest oder fünf Stunden pro Woche – wir danken dir von Herzen für das, was du für die FG leistest. Es gelingt uns immer wieder tolle Frauen zu finden …
Diesem geht immer ein Suchen voraus. Heute suchen wir über den Newsletter nach neuen Gesichtern.

Hast du dir schon oft überlegt, dass du auch gerne irgendwo mitmachen würdest und wartest nur noch auf die richtige Gelegenheit? Vielleicht liegt sie direkt vor dir, denn wir suchen:

 

Neue Kontaktfrau

Du hast Freude am Kontakt mit Mitgliederinnen, welche du einmal pro Jahr besuchst, um die Einladung für die Generalversammlung zu verteilen und den Mitgliederbeitrag einzukassieren. Für das Gebiet Bahnhofstrasse, Luzernerstrasse und Neuhof suchen wir eine neue Kontaktfrau, welche die rund 15 Adressen/Kontakte «bedient». Du bist die Kontaktperson zu unseren Mitgliedern und leitest ihre Anliegen an die Leitung weiter. Schön wäre, wenn du dir vorstellen kannst, dies ein paar Jahre zu machen. Der Aufwand beschränkt sich auf den Monat Januar und auf 15 Besuche/Adressen. Wir sind stolz auf diese Tradition – ein Stück Nähe – und uns ist es wichtig daran festzuhalten.

 

Mitgliederkontrolle und Leitung der Kontaktfrauen

Du bist ein wichtiges Bindeglied vom Vorstand zu unseren Kontaktfrauen. Du bringst Organisationstalent und eine Vorliebe für genaues Arbeiten mit. Du magst Zahlen genauso sehr Listen und du kennst dich mit dem Computer gut aus. Für die 32 Kontaktfrauen, für welche Du verantwortlich bist, hast Du immer ein offenes Ohr. Du erstellst die entsprechenden Einsatzlisten, führst zentral die Kontrolle über Mitgliederadressen und Jahresbeiträge. Ja, du bist die, welche die «Fäden zusammenhält». Du wirst umfassend in das vielseitige Amt eingearbeitet, mit dem Ziel, die Einladungen für die GV 2022 dann selbst zu koordinieren. Aufwand eine Stunde/Woche und im Januar zusätzlich einen ganzen Arbeitstag.

 

Ein neues Gesicht für die Leitung vom Kafihöckli

Organisation von zehn Seniorennachmittagen pro Jahr und somit zehn Mal etwas fürs Herz, denn das Strahlen der rund 70 Seniorinnen und Senioren wird dich noch lange erfüllen.
Das Kafihöckli, im Saal des katholischen Pfarreiheims Cham, ist eine geschätzte und treu besuchte Institution. Hier trifft man sich nicht einfach; man kennt sich untereinander und feiert Geburtstage.
Wertschätzung schenken und Wertschätzung ernten, ob man ein Lotto, einen Jass Nachmittag oder einen Filmnachmittag veranstaltet. Es gibt eine klare Stellenbeschreibung für diese Funktion und du wirst wunderbar eingearbeitet. Wenn du ältere Menschen magst, gerne selbständig arbeitest, mit deiner Teamkollegin zusammen Verantwortung für diese zehn Nachmittage übernehmen möchtest, dann bist du goldrichtig hier. Das Team besteht aus zwei Leiterinnen und acht Helferinnen.
Vielleicht denkst du während dem Lesen dieses Textes an deine Freundin, weil das genau etwas für sie wäre, aber sie ist noch kein Mitglied der Frauengemeinschaft und bekommt diesen Newsletter nicht. Bitte leite ihn an sie weiter, denn wir suchen wirklich dringend eine engagierte Frau für unser Kafihöckli. Danke dir ganz herzlich dafür. Wenn du selber Interesse hast, ist es natürlich viel einfacher ;-)

Mithilfe am Villette Fäscht 20./21.8.2021

Organisation und Mithilfe am Villette Fäscht 20./21.8.2021 und viele weitere im Dreijahresrhythmus mit immer wechselndem Motto: Dafür suchen wir eine tatkräftige Frau, welche idealerweise Kuchen liebt. Spass bei Seite, am Villette Fäscht betreibt die Frauengemeinschaft jeweils das Vereinsbeizli – grosse Kuchenauswahl inklusive. Die Übersicht zu bewahren und alles zu koordinieren, erfordert organisatorisches Geschick. Hast du Lust, dich für dieses eine Wochenende, an welchem ganz Cham mobilisiert ist, ins Zeug zu legen? Eine Teamkollegin steht schon bereit. Gemeinsam habt ihr alle Fäden in der Hand. Ihr teilt die Helferinnen entsprechend ein und organisiert das gesamte drum herum dem Motto entsprechend. Die Unterstützung des Vorstandes ist euch sicher. Kuchen macht glücklich, heisst es. Uns würde es glücklich machen, wenn wir dich für das Villette Fäscht gewinnen könnten. Wenn irgendwie möglich wäre es toll, wenn Du am Villette Fäscht 2021 eingearbeitet werden könntest :-)
«Komm, lande bei uns.»

 

Bitte melde dich bei unserem Leitungsteam, wenn du dir vorstellen kannst, mit uns gemeinsam etwas zu bewegen. Wir freuen uns dich kennenzulernen.

Susanne Staub, Leitungsteam, Frauengemeinschaft Cham
susanne.staub@frauengemeinschaftcham.ch
079 544 59 34

Nicole Indra, Leitungsteam, Frauengemeinschaft Cham
nicole.indra@frauengemeinschaftcham.ch
041 780 88 01

 

 

 

Setzlingstausch 2020

Nachdem wir anfangs wegen Corona nicht wussten, ob wir den Anlass durchführen können, spielte uns  das unbeständige Wetter einen Streich – die Eisheiligen lassen grüssen. Am 14. Mai war es endlich so weit: Der diesjährige Setzlingstausch konnte stattfinden.

Es war schön, endlich mal wieder Gleichgesinnte zu treffen. Das Angebot an Setzlingen und anderen Pflanzen und Samen war gross. Es wurde rege gefachsimpelt und getauscht, immer unter Einhaltung der Sicherheitsanweisungen. Ein Stück Normalität in diesen ungewöhnlichen Zeiten. Herzlichen Dank an Heidi Stocker und Rita Konrad, die diesen Anlass organisiert haben! 

 

Text/Bild: Margit Conrad

Kreativer Start in die Adventszeit

13 Frauen waren im Vorfeld schon zuhause fleissig und haben  je 100 Röllchen aus Zeitungsstreifen gedreht,  um diese am Kurstag zu verarbeiten. Gestartet wurde mit Dreiecken, welche dann richtig zusammengeführt und geklebt in schöne Sternen verwandelt wurden. Schwieriger wurde es  mit Fünfecken oder Siebenecken, welche zu Sterne, Windlichter oder Tischgestecke gewoben wurden. Während dem vom Vorstand offerierten Apéro zeigte Yvonne Murer den Teilnehmerinnen, wie man ein Rentier flechtet und wie aus Eierkartonschachteln Rosen zur Verzierung gefertigt werden.  Den Kopf voll mit neuen Ideen starten nun alle Kursteilnehmerinnen in eine kreative Adventszeit.

 

Fotos aus dem Kurs „Sterne aus geflochtenen Zeitungspapierröllchen“ vom Do 21. Nov. 2019, Kurs 1 und 2

Jedes Jahr ein Erlebnis – das Kerzenziehen

Was gibt es Schöneres als eine Kerze zu ziehen? Das Kerzenziehen gehört in der Vorweihnachtszeit einfach dazu. Auch dieses Jahr sind beim traditionellen Kerzenziehen viele kleine Kunstwerke entstanden.

Wir danken Gaby Schmid, Esther Röösli, Annemarie Fleischli, Lydia Bloch, Claudia Stocker und allen Helferinnen dafür, dass Sie jedes Jahr aufs Neue das stimmungsvolle Kerzenziehen im Kolpinglokal organisieren und betreuen.

Sterne aus Holz

Der perfekte Kurs zu unserem Jahresthema „Sternstunden“! Unter fachkundiger Anleitung von Amhof Forst, Steinhausen, könnten dieTeilnehmenden ihre Weihnachtsdekoration am 22. und 23. November selber sägen und schleifen. Antstanden sind Holzsterne (1-2 Stücke) mit einer Grösse von 20 cm bis 40 cm. Diese, aus regionalem Holz hergestellten Sterne sind für drinnen oder draussen ein Hingucker!

Vegane Gerichte – Fokus „Kohlenhydrate“ am ersten Kochabend

Die 11 Teilnehmenden lernten erst warum Kohlenhydrate oft gelobt wie auch verachtet werden und können sich jetzt fachkundig für die guten KH entscheiden. Anschliessend wurde gemeinsam ein pflanzenbasiertes, vollwertiges 3 Gänge Menü gekocht und gegessen. Der März-Kurs behandelt die Proteine und es wird auch wieder lecker gekocht.

Fotos aus dem Kurs „Vegane Gerichte mit allen Nährstoffen – geht das? Mittwoch 13. November 2019: